Neue Klima- und Energieziele für 2030 für eine intakte Erde und Wohlstand (Anzeige)

Veröffentlicht am 24. Feb 2014 | Kategorie: Allgemein | Ansichten: 1.576

Auch wenn man den Klimawandel in Mitteleuropa vielleicht noch nicht so wirklich spürt, haben sich insbesondere die Wetterextreme in einigen Teilen der Welt in den letzten Jahren deutlich verstärkt. Die Abkehr vom rasend schnellen Verbrauch der natürlichen Ressourcen und der Verbrennung fossiler Rohstoffe zur Energiegewinnung macht aber nicht nur vor dem Hintergrund einer drohenden Erderwärmung Sinn, denn nur die Abkopplung von Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch (und Emissionen) macht Deutschland und Europa unabhängiger von Öl- und Gas-exportierenden Staaten. Eine echte Energiewende ist damit nicht nur eine echte Herausforderung, sondern vor allem auch eine Chance für unsere Wirtschaft und Gesellschaft. Die neuen Klima- und Energieziele für 2030 der EU sollen helfen sie zu erreichen.

Ein sinkender Ressourcenverbrauch und weniger Emissionen müssen dabei nicht für Verzicht stehen, wie die bisherige Entwicklung beweist: So konnten die Treibhausgase von 1990 bis 2011 bereits um 18% gesenkt werden, während das BIP in der gleichen Zeit sogar um 45% anstieg. Mit einer weiteren Steigerung der Effizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien können schließlich gleichzeitig auch Kosten gesenkt werden – so wie etwa die 1 Milliarde Euro, die täglich für ausländisches Erdöl gezahlt werden müssen. Die von der Europäischen Komission vorgeschlagenen Ziele sind dabei folgende:

  • Senkung der Treibhausgasemissionen bis 2030 um 40% gegenüber dem Basisjahr 1990
  • Bis zum Jahr 2050 sollen sie sogar um bis zu 80% reduziert werden
  • Erreicht werden soll dies u.a. durch eine Senkung des Energieverbrauchs von Gebäuden, den Ausbau der erneuerbaren Energien wie Solar- oder Windkraft, dem Wandel hin zu einer nachhaltigeren Mobilität und der Entwicklung energieeffizienterer Produkte. Know-How und Marktführerschaften in diesen Bereichen werden zudem dafür sorgen, dass sich europäische Unternehmen auf dem Weltmarkt behaupten können und so Arbeitsplätze gesichert werden.

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.