In 80 Ländern erzeugen Windkraftanlagen Strom für rund 450 Millionen Menschen

Veröffentlicht am 15. Apr 2013 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 3.153

Auch wenn einige Menschen immer noch auf den Erneuerbaren Energien herumhacken und natürlich auch noch nicht alle Probleme – allen voran die Energiespeicherung – geklärt sind, so ist die weltweite Energiewende wohl doch nicht mehr aufzuhalten. Wie das Earth Policy Institute berichtet, stieg alleine die Kapazität aller weltweit eingesetzten Windenergieanlagen im letzten Jahr auf etwa 280.000 Megawatt. Sie stehen in 80 Ländern und könnten dden Strombedarf von etwa 450 Million Menschen decken.

Rund 13.000 Megawatt Leistung wurden in 2012 alleine in China installiert, wobei dies laut den Daten des Global Wind Energy Council (GWEC) einen Rückgang bedeutet. In den beiden vergangenen Jahren wurden pro Jahr etwa 18.000 Megawatt neue Windkraft-Leistung installiert. Das Reich der Mitte ist mit einer Gesamtleistung von rund 75.000 Megawatt dabei längst unangefochten an der Spitze – immerhin stehen in China Windenergieanlagen mit mehr als einem Viertel der weltweiten Kapazität.

Auch in diesem Jahr dürfte der Ausbau der Windenergie trotz der Eurokrise weiter voranschreiten. Insgesamt wird davon ausgegangen, dass die Grenze von 300.000 Megawatt in diesem Jahr überschritten wird.

Nun wird es daher auch höchste Zeit, vermehrt nach neuen Technologien zur Speicherung der Windenergie zu forschen, sei es mittels Druckluft, Pumpspeicherkraftwerken oder der Erzeugung von Wasserstoff oder künstlichem Methan.

News „After Record 2012, World Wind Power Set to Top 300,000 Megawatts in 2013″, 02-04.2013, Earth Policy Institute
Link: http://www.earth-policy.org/indicators/C49/wind_power_2013

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.