Aruba will mit regenerativen Energien und Technik aus Deutschland unabhängig vom Öl werden

Veröffentlicht am 23. Nov 2012 | Kategorie: Sonnenenergie, Windkraft | Ansichten: 1.767

Die Bevölkerung von Aruba ist in den letzten Jahrzehnten drastisch gewachsen und jedes Jahr wird die Insel von mehr Touristen besucht. Die notwendigen Lebensmittel muss das Land importieren und bisher wird auch die elektrische Energie zu einem großen Teil aus importiertem Öl in Generatoren erzeugt. Die Regierung hat sich nun aber ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, denn sie will als erste Volkswirtschaft unabhängig von fossilen Energieträgern werden und den benötigten Strom in Zukunft nur noch aus Wind, Sonne und Biomasse gewinnen. Zudem soll der Tourismus nachhaltiger und eine eigene Landwirtschaft aufgebaut werden. Mit dabei helfen könnte die Berliner Firma Younicos, die Konzepte entwickelt, wie abgelegene Inseln ihre Stromversorgung selbst und umweltfreundlich decken können.

Artikel „Energieversorgung: Das erste Land, das nur auf Wind und Sonne setzt“, 23.11.2012, Welt Online
Link: http://www.welt.de/wirtschaft/article111441442/Das-erste-Land-das-nur-auf-Wind-und-Sonne-setzt.html

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.