Vor der Küste von England entsteht der weltgrößte Offshore-Windpark

Veröffentlicht am 04. Okt 2012 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 2.030

Das Vereinigte Königreich ist der größte Inselstaat Europas und damit für die Produktion von Strom aus Offshore-Windparks geradezu prädestiniert. Mit dem Begriff „Offshore-Windpark“ werden mehrere Windkraftanlagen bezeichnet, deren Fundamente anstatt an Land im Meer stehen. Die Installation und Wartung solcher Windparks kostet zwar vergleichsweise mehr als die von Windparks an Land, allerdings herrschen auf dem Meer viel bessere Windbedingungen und ist eine bis zu 50 Prozent höhere Stromerzeugung möglich.

Vor den den Küsten der englischen Grafschaften Kent und Essex stehen bereits die ersten 130 Windkraftanlagen des weltweit größten Offshore-Windparks, der noch in diesem Jahr den ersten Strom erzeugen soll. Insgesamt sollen in einer ersten Phase 175 errichtet werden, die dann bis zu 630 Megawatt leisten und mehr als 470.000 Haushalte mit erneuerbaren Energien versorgen können. Später sollen die Windenergieanlagen des London Array Windparks sogar 1.000 Megawatt Strom erzeugen.

Artikel „Megaprojekt vor Englands Küste: In der Nordsee entsteht der größte Offshore-Windpark der Welt“, 04.10.2012, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/klima/erneuerbare-energien/tid-27492/offshore-windenergie-der-strom-der-zukunft…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.