Die Cookinseln wollen das größte Meeresschutzgebiet der Welt einrichten

Veröffentlicht am 27. Aug 2012 | Kategorie: Natur & Umwelt | Ansichten: 2.522

Mitten in der Südsee liegen die Cookinseln mit ihren nur rund 18.600 Einwohnern, umgeben vom pazifischen Ozean, dessen möglichst intakten Erhalt der Inselstaat nun mit dem größten Meeresschutzgebiet der Welt angehen will. Initiiert vom ehemalige Rugbyprofi Kevin Iro und einem Freund, wird das Vorhaben sowohl von Premierminister Henry Puna wie einem großen Teil der Bevölkerung unterstützt. Die Fläche des geschützten Meeresparks soll etwa die Hälfte des Staatsgebiets umfassen, das ähnlich groß wie Grönland ist. Bei der Finanzierung sind die Cookinseln, die zu den kleinsten Staaten der Welt gehören, allerdings auf internationale Hilfen angewiesen. Zu den Befürwortern zählen auch verschiedene Umweltverbände sowie die Tourismusbranche die von der zunehmenden Überfischung ebenfalls geschädigt wird.

Artikel “ Umweltschutz: Cookinseln gründen größten Marinepark der Welt“, 27.08.2012, Zeit Online
Link: http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-08/cookinseln-marine-park-artenschutz-meer

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.