2050: Energiekonzept gesucht weil die Menschheit an ihre Grenzen stößt (Anzeige)

Veröffentlicht am 24. Aug 2012 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.745

Eigentlich ist die Überschrift mißverständlich – denn obwohl sich die Erde noch dreht, die Lichter noch an sind und an den Tankstellen noch (wenn auch sehr teurer) Sprit bereitsteht – hat die Menschheit die Grenze eines nachhaltigen Umgangs mit der Erde doch längst überschritten. Jedes Jahr verbrauchen die Menschen mehr Rohstoffe und natürliche Ressourcen als die Natur regenerieren kann. Jedes Jahr werden mehr Treibhausgase in die Atmosphäre ausgestoßen als die Erde verkraften kann. So wurde längst darau hingewiesen, dass die Menschheit eigentlich anderthalb Planeten benötigen würde, um den Verbrauch und die derzeitige Nutzung langfristig fortzuführen. Ein weiteres Anwachsen der Weltbevölkerung sowie ein steigender Lebensstandard werden diese Probleme noch verschärfen.

Bereits heute leben mehr als 7 Milliarden Menschen auf der Erde, von dem aber nur ein Teil diese Probleme verursacht. Es sind die Menschen in den reichen Industrienationen und zunehmend den Schwellenländern, die die Erde ausbeuten, ohne dabei an die langfristigen Folgen oder die kommenden Generationen zu denken. In der modernen Wegwerfgesellschaft dreht sich alles um Konsum und den Verbrauch von Energie – sei es zum Heizen, beim Verbrennen von Benzin im Automotor, dem brennenden Licht oder dem Aufladen von Smartphones. Die Erde bietet aber nicht genügend Ressourcen um einen solchen Lebensstil über weitere mehrere Jahrzehnte und für noch mehr Menschen zu ermöglichen – bis 2050 sollen schließlich ganze 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben.

Die Menschheit brauch daher einen dringenden Wandel des Systems, angefangen vom Recycling und der Wiederverwertung bis zu einem neuen Energiemix, der vor allem auf Erneuerbaren Energien basiert. Dies dürfte die Mammutaufgabe dieser Generation werden.

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.