Reiseperlen 2012: Nah- & Fernreisen von Spezialisten

Veröffentlicht am 15. Nov 2011 | Kategorie: Flugzeuge & Reisen, Natur & Umwelt | Ansichten: 2.613

Wo wachsen eigentlich die besten wilden Feigen? Wie lange können Biber tauchen? Und wie meistern Urwaldbewohner im Amazonas ihren Alltag? So individuell die Fragen, so vielseitig sind die Reisen im neuen Gemeinschaftskatalog des forum anders reisen: 153 Urlaubsideen in 69 Länder von Armenien bis Zypern. Insgesamt 52 Spezialisten aus dem Verband für nachhaltigen Tourismus (far) entwickelten die „Reiseperlen“ für den Katalog. Dabei kommen die Reisenden nicht nur Ländern und Menschen näher, sondern bleiben auch sich selbst und ihren Idealen treu. Denn nachhaltiges Reisen bedeutet, im Einklang mit der Natur und Fairness gegenüber den Menschen neue Reiseerfahrungen zu machen. Die Reiseperlen 2012 erscheinen am 16. November zur Touristik & Caravaning Messe in Leipzig.

Perlen für jeden Anspruch gibt es in den Kategorien Erlebnis, Wandern, Sport, Kultur, Entspannung, Familie und Reisen zu WWF-Projekten. Die Übernachtungsmöglichkeiten der Gruppenreisen, Individualangebote und Bausteinreisen reichen von der Berghütte in Georgien bis zum Ayurveda-Hotel auf Sri Lanka, und auch die Preise passen in jedes Budget. Eine Woche in der Ferienwohnung mit Halbpension auf Korfu gibt es zum Beispiel ab 330 Euro. Die Preise reichen bis zu 14.800 Euro für eine 1-jährige Wildhüter- und Naturführerausbildung in Afrika.

„Anders reisen bedeutet, nicht nur Urlauber zu sein. Es bedeutet, ein Land hautnah zu erleben, Kontakte mit Einheimischen zu knüpfen, neue Freunde zu finden“, erklärt forum anders reisen Geschäftsführer Johannes Reißland. „Für diese Art des Reisens braucht es Spezialisten, echte Kenner eines Urlaubslands“, so Reißland weiter.

Mit den Menschen der Region ins Gespräch kommen Urlauber zum Beispiel bei den „Reisen in die Zivilgesellschaft“, die in Kooperation mit der Zeitung taz durchgeführt werden. Die Reisegäste spüren dem Alltagsleben in der Region nach und treffen mit engagierten Menschen zusammen. Neu dabei ist eine Irlandreise mit dem taz-Korrespondenten Ralf Sotscheck. Auf dem Reiseprogramm der 6-tägigen Reise für 920 Euro stehen Begegnungen mit Politikern und einem irischen Dichter.

Möglichkeiten für intensive Naturerlebnisse gibt es bei dreizehn Reisen zu WWF-Projekten. Sie wurden von forum anders reisen und Fachleuten des WWF gemeinsam ausgearbeitet. Neu im Programm etwa ist zum Beispiel eine kombinierte Reise nach Ecuador, Peru und Galapagos. Die 21-tägige Tour mit Expeditionscharakter kostet 3.699 Euro. Mit auf dem Reiseplan steht eine 8-tägige Expedition im Amazonasgebiet.

Interessierte Messebesucher der Touristik & Caravaning Messe in Leipzig informieren sich vom 16.-20.11.11 an den Ständen des forum anders reisen (1 B 70 und 1 A 67) aus erster Hand.

Katalogbestellung und weitere Informationen gibt es telefonisch unter 0761/4 01 26 99 – 0, per E-Mail an katalog@forumandersreisen.de und unter www.forumandersreisen.de. Auf der Homepage des Verbands kann man auch umweltfreundlich in der Online-Version des Katalogs blättern.

2.800 Zeichen

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.