Berliner NetzwerkE bringt acht Modellprojekte für mehr Energieeffizienz erfolgreich auf den Weg

Veröffentlicht am 18. Nov 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.533

Mit Hilfe des Unternehmensverbundes Berliner NetzwerkE sind seit Ende 2008 insgesamt acht Modellprojekte im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Berlin erfolgreich umgesetzt worden. Aufgrund dieser positiven Zwischenbilanz geht das Berliner NetzwerkE mit Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen in eine zweite Förderphase bis 2014.

Zu den Projekten gehören unter anderem ein Brennstoffzellen Feldtest in einer Berliner Umweltschule, der Einsatz moderner Heizungsregelungstechnik in einer Lichtenberger Freizeiteinrichtung und ein Projekt zur Abwasserwärmenutzung in Gebäuden. Darüber hinaus haben die 14 Netzwerkpartner weitere innovative Vorhaben untereinander auf den Weg gebracht.

In Zukunft sollen die Themen Energieversorgung, Energieeffizienztechnologien und erneuerbare Energien im urbanen Raum noch um die Komponente Stromeffizienz verstärkt werden. Dazu will das Netzwerkmanagement, die Berliner Energieagentur GmbH, weitere Partner gewinnen.

Die Mitgliedsunternehmen des Netzwerkes tauschen sich in regelmäßig stattfindenden Treffen mit Fachreferenten über innovative Energiethemen und Projekte aus, das Netzwerkmanagement organisiert Exkursionen, stellt Kontakte zu Experten und Wissenschaftlern her und unterstützt bei der Akquisition von Fördermitteln. Darüber hinaus leistet es durch die Einbindung eigener Ingenieure fachliche Unterstützung bei der Projektumsetzung. Ein Wissenschaftspartner begleitet die Arbeit des Berliner NetzwerkE fachlich und unterstützt durch Information und Technologietransfer.

Derzeit gehören dem Berliner NetzwerkE folgende Unternehmen an: Berliner Bäder-Betriebe AöR, Berliner Energieagentur GmbH, BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berliner Stadtreinigungsbetriebe AöR, Berliner Wasserbetriebe AöR, Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH, GASAG Berliner Gaswerke AG, Geo-En Energy Technologies GmbH, HOWOGE Wärme GmbH, inhouse engineering GmbH, PHOENIX SonnenWärme AG, SES Energiesysteme GmbH, Soltecture GmbH und die Vattenfall Europe AG.

Berliner Energieagentur GmbH
Die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) ist ein modernes Energiedienstleistungsunternehmen in Berlin. Es entwickelt und realisiert innovative Projekte zur Reduzierung von Energiekosten und CO2-Emissionen. Die BEA wurde 1992 auf Initiative des Berliner Abgeordnetenhauses gegründet. Gesellschafter sind zu gleichen Teilen das Land Berlin, die Vattenfall Europe Wärme AG, die GASAG Berliner Gaswerke AG und die KfW Bankengruppe.

Berliner NetzwerkE
Das Berliner NetzwerkE bringt Berliner Unternehmen an einen Tisch, die auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Thema Energie zu tun haben: Energiedienstleister, Technologieunternehmen, aber auch Großanwender von Energie und Einrichtungen der Wissenschaft. Ziel der Netzwerkarbeit ist es, durch den Austausch von Erfahrungen gemeinsame

Kontakt für Journalisten:
Volker Gustedt
Berliner Energieagentur GmbH
Tel.: 0 30 / 29 33 30 – 19
Fax. 0 30 / 29 33 30 – 97
E-Mail: gustedt(at)berliner-e-agentur.de
www.berliner-e-agentur.de

Quelle: Pressemitteilung der Berliner Energieagentur GmbH vom 18. November 2011

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.