Stiftungen fordern mehr aktive Beteiligung der Bürger an der Energiewende

Veröffentlicht am 21. Okt 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.553

Anfang Oktober 2011 hat der Arbeitskreis „Umwelt, Natur, Gesundheit“ des Bundesverbands Deutscher Stiftungen das Ziel erklärt, dass die Stiftungen die Energiewende aktiv mitgestalten und auch eine Beteiligung der Bürger ermöglichen wollen. Eine aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sei ohne Alternative für das Gelingen der Energiewende in Deutschland. Die Ethik-Kommission sieht dies genauso und hatte der Bundesregierung bereits im Mai empfohlen, einen „Marktplatz der Energiewende“ zu eröffnen. Die Stiftungen halten es vor diesem Hintergrund für „unverständlich“, dass diese Kernforderung der Ethik-Kommission noch nicht umgesetzt wurde.

News „Energiewende: Stiftungen fordern mehr Bürgerbeteiligung“, 12.10.2011, Rat für Nachhaltige Entwicklung
Link: http://www.nachhaltigkeitsrat.de/news-nachhaltigkeit/2011/2011-10-20/energiewende-stiftungen-fordern…

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.