Atomausstieg: Auch Belgien will ab 2015 aus der Kernkraft aussteigen

Veröffentlicht am 31. Okt 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.852

Nachdem Deutschland den Atomausstieg und die Energiewende beschlossen hatte, haben Kritiker und Befürworter der Atomkraft schnell geschrien, dass die Bundesrepublik sich mit ihrem Alleingang isolieren würde und der Strom bald knapp sowie natürlich extrem teuer werden würde. Atomkraftgegner hatten dagegengehalten, dass man zur Not eben die Vorbildfunktion übernehmen müsse und eine erfolgreiche Deutsche Energiewende andere Länder folgen lassen würde.

Nachdem sich zwei der drei Kritikpunkte bereits als unbegründet erwiesen haben – entgegen der Panikmache wird die Ökostrom-Umlage auch in 2012 nur ganz leicht ansteigen und trotz AKW-Abschaltung gibt es in Deutschland weiter einen Exportüberschuss beim Strom – könnte sich nun auch der dritte Kritikpunkt als falsch erweisen: Denn jüngst hat mit Belgien der nächste Staat beschlossen, aus der Atomkraft auszusteigen. Die sieben Atommeiler Belgiens sollen nach und nach abgeschaltet werden, die ersten drei im Jahr 2015. Sollte die Energieversorgung bis dahin nicht gesichert sein, sollen die Kernkraftwerke allerdings länger in Betrieb bleiben.

Artikel „Energiewende: Belgien verabschiedet sich von der Atomenergie“, 31.10.2011, Focus Online
Link: http://www.focus.de/politik/ausland/energiewende-belgien-verabschiedet-sich-von-der-atomenergie…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.