Schweizer Lebensmittelhändler boykottieren Wiesenhof-Produkte nach Tierquälerei-Vorwurf

Veröffentlicht am 14. Sep 2011 | Kategorie: Essen & Trinken | Ansichten: 2.215

Nachdem die ARD am Mittwoch, den 31. August 2011, die Reportage „Das System Wiesenhof: Wie ein Geflügelkonzern Tiere, Menschen und die Umwelt ausbeutet“ ausgestrahlt hatte, stellte nicht nur die PETA Strafanzeige gegen die PHW-Gruppe, die hinter dem Wiesenhof-Konzern steht, sondern es wenden sich nun auch entsetzt die ersten Kunden ab. Laut dem Schweizer Klein Report boykottieren inzwischen die drei großen Lebensmittelhändler Coop, Migros und Denner die Produkte von Wiesenhof. Solch einen vorbildlichen Schritt würde man sich auch von deutschen Supermarktbetreibern wünschen, denn nur so werden solche Firmen schmerzhaft getroffen. Wer als Konsument Wert auf eine artgerechte Tierhaltung ohne Tierquälerei legt, der kann aber eigentlich ohnehin nicht guten Gewissens die Produkte eines Konzerns kaufen, der jedes Jahr 270 Millionen Hühner produziert und schlachtet.

Artikel „Auch Coop boykottiert Geflügelproduzenten wegen ARD-Reportage“, 14.09.2011, Klein Report
Link: http://www.kleinreport.ch/news/auch-coop-boykottiert-gefluegelproduzenten-wegen-ard-reportage…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.