Stets aktuelle Informationen zur Lage in den AKWs Fukushima, Onagawa und Tokai

Veröffentlicht am 08. Apr 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.843

Das Erdbeben und der Tsunami sowie die dadurch verursachte Atomkatastrophe in Japan haben die Welt in wenigen Tagen komplett verändert. Besonders deutlich wird dies in Deutschland, wo ein großer Teil der Bevölkerung der Atomkraft ohnehin immer schon sehr skeptisch gegenüber gestanden hat. Auf traurige Weise müssen die Menschen in Japan und auf der Welt nun erfahren, dass das „kleine“ Restrisiko bei der Kernkraft dafür im Fall der Fälle zu einer unkontrollierbaren Katastrophe führt. Nachdem nach einem weiteren Beben vor Japan auch im Atomkraftwerk Onagawa radioaktiv kontaminiertes Wasser ausgelaufen ist und die Lage in Fukushima nicht unter Kontrolle zu bringen scheint, dürften sich in der nächsten Zeit weitere Befürworter von der Atomkraft abwenden.

Sonderseite zur Atomkatastrophe von Japan, Deutsche Gesellschaft für Reaktorsicherheit (GRS)

Für einen stets aktuellen Überblick hat die deutsche Gesellschaft für Reaktorsicherheit (GRS) in Köln eine eigene Übersichtsseite ins Internet gestellt. Dort kann die Situation der insgesamt sechs Reaktorblöcke in der Atomruine Fukushima verfolgt werden. Allerdings sind die Mitteilungen mit Vorsicht zu genießen, denn die Basis sind japanische Regierungsangaben sowie Mitteilungen des Betreibers Tepco.

Sonderseite zur Atomkatastrophe von Japan, Deutsche Gesellschaft für Reaktorsicherheit (GRS)
Link: http://fukushima.grs.de

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.