Nach der Atomkatastrophe von Fukushima wechseln immer mehr Deutsche zu Ökostrom-Anbietern

Veröffentlicht am 16. Mrz 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.207

Laut einer Umfrage und Studie der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen aus dem Januar 2011 würde sich die Mehrheit der Deutschen auch bei höheren Kosten für Ökostrom entscheiden. Dass es dennoch nicht der Großteil der Bevölkerung macht, scheint daher wohl eher daran zu liegen, dass sich viele einfach nicht aufraffen können. Dies scheint sich in den Tagen der Atomkatastrophe in Japan nun aber zu ändern und so berichten die großen deutschen Anbieter von Ökostrom einen regelrechten Kundenansturm. Wie auf Welt Online zu lesen ist, werden z.B. bei Lichtblick statt der üblichen 300 Neuverträge pro Tag über das Internet zur Zeit rund 900 Verträge abgeschlossen. Bei Greenpeace Energy berichtet man sogar von einer „Verachtfachung der Onlineabschlüsse“ und auch Naturstrom und EWS Schönau berichten von einer starken Nachfragesteigerung. Die Katastrophe und der drohende Super-GAU von Fukushima scheint gerade hierzulande viele Menschen aufgeweckt zu haben.

Artikel „Angst vor Atomenergie: Deutsche rennen Ökostrom-Anbietern die Türen ein“, 15.03.2011, Welt Online
Link: http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article12834050/Deutsche-rennen-Oekostrom-Anbietern-die-Tueren-ein.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.