Windkraft: Deutschland weiter Spitze in Europa aber Wachstum wird langsamer

Veröffentlicht am 01. Feb 2011 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 5.620

Laut Aussage des Europäischen Windenergie-Verbands (EWEA) hat sich der Ausbau der Windenergie in der Europäischen Union im letzten Jahr verlangsamt. In 2010 wurden zehn Prozent weniger Windkraftanlagen in Betrieb genommen als noch im Jahr 2009. Insgesamt wurden 12,7 Milliarden Euro in einen Kapazitätsausbau von 9259 Megawatt investiert, davon 883 Megawatt auf See. Während Deutschland bei der Windkraft an der Spitze Europas steht, verlangsamt sich der Ausbau allerdings in Deutschland und Spanien. In vielen osteuropäischen Ländern werden dafür mehr neue Windkraftanlagen gebaut.

Artikel „Windenergie: Weniger neue Anlagen gebaut“, 01.02.2011, Focus.de
Link: http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/windenergie-weniger-neue-anlagen-gebaut_aid_595671.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.