Große und gleichzeitig sparsame Flachbildfernseher

Veröffentlicht am 23. Feb 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.043

Als mit den ersten Plasma-Fernsehern die Zeit der Röhrenbildschirme vorbei war, hat vielen Menschen auch der bisherige Durchmesser von 70 bis 80 Zentimetern nicht mehr gereicht. Immer größer schien das Motto bei Plasma- und LCD-TVs, doch manch einem verging beim Anblick der Stromrechnung im Nachhinein die Freude über das große Bild. Haben manch große Plasma-Fernseher am Anfang noch rund 400 Watt verbraucht, ist inzwischen vor allem dank neusten LED-Fernsehern und generell sparsamen Modellen der Stromverbrauch deutlich zurück gegangen. Auf Welt Online werden die 10 sparsamsten Modelle präsentiert, unter denen sich auch ein Plasma-TV befindet.

Angeführt werden die Top Ten vom Toshiba 42XV635D – LCD-TV mit im Betrieb nur 60,2 Watt und im Standby nur 0,7 Watt. Mit 60,4 Watt im Betrieb steht der Philips 40PFL5605H – LCD-TV mit LEDs nur minimal schlechter dar, im Standby mit nur 0,1 Watt dafür sogar besser. Auf den dritten Platz der schaffte es der Sharp LC-40LE820E – LCD-TV mit LEDs, der im Betrieb 74,7 Watt verbraucht und im Standby-Betrieb 0,18 Watt.

Artikel „Stromverbrauch: Moderne Technik macht Fernseher zu Sparwundern“, 23.02.2011, Welt Online
Link: http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article12616557/Moderne-Technik-macht-Fernseher-zu-Sparwundern.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.