Einheitliche Handy-Ladegeräte: Eine Lösung für Umwelt und Verbraucher (Anzeige)

Veröffentlicht am 08. Feb 2011 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.237

Bisher war es so, dass wir mit jedem neu gekauften Handy auch ein neues Ladegerät bekommen haben. Bisher war es auch sinnvoll, den das alte Ladegerät war mit dem neuen Handy mit großer Wahrscheinlichkeit auch nicht kompatibel. Da viele Menschen ihr Mobiltelefon aber inzwischen häufig wechseln und durch ein aktuelles Modell ersetzen, fallen in der Europäischen Union pro Jahr etwa 50.000 Tonnen Elektroschrott zusätzlich an alten Ladegeräten an. Mit der von der EU-Komission initiierten Einigung der Hersteller über ein einheitliches Ladegerät für Handys ist damit ab 2011 hoffentlich Schluß.

Neben der Umwelt soll durch diese Regelung auch der Verbraucher entlastet werden. Denn durch die fehlende Notwendigkeit, zu jedem Handy ein Ladekabel dazu zu legen, sollen die Preise für Mobiltelefone etwas sinken. Außerdem kann man so auch mal das Ladegerät eines Arbeitskollegen oder eines Freundes nutzen, wenn mal wieder vergessen wurde den Akku Zuhause aufzuladen.

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.