München setzt auf Sonnenenergie und erarbeitet „Aktionsplan solare Stadtplanung“

Veröffentlicht am 14. Jan 2011 | Kategorie: Sonnenenergie, Städte & Gemeinden | Ansichten: 2.238

München zählt zu den Städten mit den meisten Sonnenstunden in Deutschland und diese lassen sich nicht nur im Englischen Garten oder in einem der Biergärten gut nutzen, sondern auch mittels Solaranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung. Im November 2010 hat die Stadtverwaltung von München einen „Aktionsplan solare Stadtplanung“ verabschiedet, der bis 2030 einen Photovoltaik-Anteil von sieben Prozent am Stromverbrauch vorsieht und den Anteil an Solarthermie am Gesamtwärmebedarf deutlich erhöht. Das vorbildliche Gesamtziel der bayerischen Hauptstadt sieht sogar vor, dass bereits im Jahr 2015 alle 800.000 privaten Haushalte mit Strom auch aus den verschiedenen erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Wind und Sonne versorgt werden können. Ab 2025 wollen die Münchener dann den gesamten Strombedarf ihrer Metropole aus erneuerbaren Energien decken. Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, Eurosolar, nannte die Entscheidung „Konsequent und nachahmenswert“ und würdigte das Engagement für Klima und Umwelt mit dem Europäischen Solarpreis.

News „Kommunale Energieversorgung: München setzt auf Sonne“, 12.01.2011, Rat für Nachhaltige Entwicklung
Link: http://www.nachhaltigkeitsrat.de/index.php?id=6004

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.