Mit kleinen Tricks beim Heizen Energie sparen und Kosten senken

Veröffentlicht am 02. Jan 2011 | Kategorie: Wohnungen & Häuser | Ansichten: 3.887

Autos verbrauchen heute weniger als früher, Haushaltsgeräte ebenso und auch moderne Heizungen sind deutlich effizienter als ihre Vorgänger von vor 10 oder gar 20 Jahren. Laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden wurden die Emissionen beim Heizen sogar am stärksten reduziert, was auf die immer stärkere Nutzung von vergleichsweise klimafreundlichen Erdgasheizungen anstelle von Ölheizungen zurückzuführen ist. Dennoch tragen Immobilien immer noch den größten Anteil zum Energieverbrauch bei und bei stetig steigenden Energiepreisen haben die Einsparungen an Gas oder Öl auch den wenigsten Mietern und Immobilienbesitzern geholfen. Die Rechnung für eine warme Wohnung fällt mindestens so hoch aus wie früher. Dennoch gibt es einige billige Gasanbieter, die man nicht außer Acht lassen darf, wo man noch sparen kann.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ist das Thema aktuell wie nie und aus diesem Grund gibt der Rat für Nachhaltige Entwicklung auf seiner Internetseite ein paar einfache Tipps um mit möglichst wenig Energieeinsatz die Räumlichkeiten möglichst behaglich warm zu halten. Zusammengefasst kommen sie zu dem Schluss: „Wer sparen will, muss richtig heizen und lüften“. Die einzelnen Tipps finden sich auf der Homepage des Rats für Nachhaltige Entwicklung unter dem folgenden Link:

Artikel „Experten: Schon kleine Heiztricks im Haushalt sparen Energie und senken Kosten“, 20.12.2010
Link: http://www.nachhaltigkeitsrat.de/index.php?id=5964

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

2 Kommentare
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] werden und sorgt im Sommer dafür, dass die Hausheizungsanlage ausgeschaltet werden kann und der Gas oder Öl-Verbrauch gesenkt […]

  2. Gute Tipps. Jeder kann seinen Teil zum Ganzen einbringen. Nur wenn wir alle an einem Strang ziehen, haben wir eine Chance.