Fertighäuser sind inzwischen groß, ansprechend und energieeffizient

Veröffentlicht am 27. Okt 2010 | Kategorie: Wohnungen & Häuser | Ansichten: 4.953

Aufgeschlossene, praktisch orientierte und umweltbewußte Menschen beziehen bei der Überlegung des Immobilienkaufs oder Hausbaus immer öfter Fertighäuser in ihre Überlegungen mit ein. Dank des riesigen und attraktiven Angebots ist dies auch kein Wunder, denn das moderne Fertighaus ist von seinem ehemaligen Image der billigen Pappschachtel längst meilenweit entfernt. Es gibt Modelle für jedweden Geschmack und auch beim Thema Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit stehen sie konventionell gebauten Häusern in nichts nach.

Foto des SCHÖNER WOHNEN-Haus von SchwörerHaus:

Video zum Art9 Huf-Haus:

Seien es elegante und luxuriöse Modelle wie das rund 650 qm große Art9 Huf-Haus mit toller Architektur und riesigen Fensterflächen in Kombination mit innovativer Umwelttechnik wie Solaranlage und Wärmepumpe oder der zukunftsweisende Konzepte wie das SCHÖNER WOHNEN-Haus von SchwörerHaus. Letzteres glänzt nicht nur mit einer durchdachten und modernen kubischen Architektur, sondern auch mit der Tatsache, dass es sich um ein Plusenergiehaus handelt. Solarmodule produzieren im Jahr mehr sauberen Strom als im Haus für Heizung, Warmwasser und Anlagenstrom verbraucht werden. Der überschüssige Strom reicht für den Betrieb eines Elektrorollers oder eines Pedelecs.

Artikel „Fertighäuser: Größer, edler, schöner, sparsamer“, 25.10.2010, FAZ.net
Link: http://www.faz.net/s/Rub5C3A58B4511B49148E54275F4B025915/Doc~EB54628FE9F2C4B3EA3B0…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

1 Kommentar
Schreib uns deine Meinung »

  1. Das Haus sieht toll aus – bin echt begeistert!