Livable Cities Award: Philips Wettbewerb für mehr Lebensqualität in Städten (Anzeige)

Veröffentlicht am 16. Aug 2010 | Kategorie: Städte & Gemeinden | Ansichten: 2.103

Obwohl bereits mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung, insgesamt über drei Milliarden Menschen, in Städten lebt, sind doch immer noch viele Städte von Wohlstand, Sauberkeit und Sicherheit weit entfernt. Auch in den lebenswerten Städten, die sich vornehmlich in Westeuropa und Nordamerika befinden, gibt es zudem immer noch zu viele Bereiche, die benachteiligt und arm sind. Vor diesem Hintergrund hat Philips den „Livable Cities Award“ ausgeschrieben, einen Wettbewerb für Initiativen und Projekte, die dazu beitragen, Gesundheit und Wohlbefinden von Menschen in den Städten unserer Welt zu verbessern.

Der Wettbewerb konzentriert sich auf das Gefühl der Sicherheit für die Stadtbewohner, die Gesundheitsversorgung und die Unabhängigkeit älterer Menschen sowie auf eine gesunde und intakte Umgebung. Ein Hauptpreis von 75.000 Euro wird für die beste Idee aus allen drei Kategorien vergeben, zudem werden zwei zusätzliche Preise von je 25.000 Euro für die besten Einsendungen in den beiden anderen Kategorien vergeben. Die Vergabekriterien werden von einer internationalen Expertenjury unter der Leitung von Richard Florida entwickelt. Florida ist Autor des Buches „The Great Reset“, Direktor des Martin Prosperity Institute sowie Professor of Business and Creativity an der Rotman School of Management an der Universität Toronto.

Detaillierte Teilnahmekriterien sowie Online-Einsendemöglichkeiten für den Philips Livable Cities Award finden sich unter www.philips.com/because (Englisch) sowie in der News „Philips schreibt Wettbewerb für Initiativen und Projekte aus, die dazu beitragen, Gesundheit und Wohlbefinden von Menschen in Städten zu verbessern.“ auf der deutschen Philips Homepage. Einsendeschluss ist der 28. Oktober 2010, 17 Uhr MEZ. Die Gewinner werden im Rahmen einer Preisverleihungszeremonie bekannt gegeben, die im April 2011 stattfinden wird.

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.