Bundesregierung setzt auf Windkraft: Bis 2050 soll sie 50 Prozent des Ökostroms abdecken

Veröffentlicht am 18. Aug 2010 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 3.131

Wie Welt Online berichtet, befindet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel aktuell auf Ihrer „Energiereise“, in deren Rahmen sie sich über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten der Energieerzeugung in der Zukunft informieren will. Begleitet wird sie zeitweise von Umweltminister Norbert Röttgen und ein erklärtes Ziel steht bereits fest: Wenn es nach der Bundesregierung geht, soll die Windkraft im Jahr 2050 die Hälfte der Stromproduktion aus erneuerbaren Energiequellen abdecken. Bis Ende 2011 sollen daher mindestens zehn Windparks im Meer installiert werden und auch an Land, wo inzwischen mehr als 21.000 Windkraftanlagen mit einer Leistung von rund 26 Gigawatt stehen, soll vor allem die Ausbeute mit neuen Anlagen gesteigert werden. Die Windkraft ist in Deutschland bereits heute ein wichtiger Wirtschaftszweig, es stellt sich aber die Frage, ob nur große Windparks gefördert werden sollen, bei denen die Gewinne Konzernen oder Konsortien zugute kommen, oder auch Microwindanlagen für das eigene Dach.

Artikel: „Energie: Merkel auf Reisen – Wie viel Wind braucht das Land?“, 18.08.2010, Welt Online
Link: http://www.welt.de/politik/deutschland/article9064396/Merkel-auf-Reisen-Wie-viel-Wind-braucht-das-Land.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.