SPD will notfalls gegen Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken klagen

Veröffentlicht am 10. Jul 2010 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.643

Ebenso wie die Grünen plant die SPD laut Welt Online und Bild am Sonntag, die Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken mit allen Mitteln aufzuhalten. Notfalls will man vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, sollten CDU/CSU und FDP eine AKW-Verlängerung ohne den Bundesrat beschließen. Während ein Großteil der Menschen hierzulande die Atomkraft ablehnt, will die Bundesregierung den Atomausstieg zugunsten der Energiewirtschaft kippen. Allerdings würde die Laufzeitverlängerung für AKWs auch wieder tausende Tonnen Atommüll bedeuten, mit denen nicht nur wir, sondern vor allem die nachfolgenden Generationen leben müssen. Und das, ohne eine wirklich geklärte und 100%ig sichere Endlagerung. Da ein Großteil der Kosten für Forschung, Risikovorsorge und Entsorgung aber vom Steuerzahler statt den Energiekonzernen getragen wird, sprechen sich viele dieser Unternehmen natürlich ohne Rücksicht auf das Risiko für eine Verlängerung aus (siehe „Die Lüge von teurem Solarstrom und günstigem Atomstrom„)

Artikel „Gabriel-Plan: SPD droht bei Akw-Laufzeiten mit Verfassungsklage“, 10.07.2010, Welt Online
Link: http://www.welt.de/politik/deutschland/article8396351/SPD-droht-bei-Akw-Laufzeiten-mit-Verfassungsklage…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.