Bundesländer stoppen Kürzung der Solarförderung vorerst

Veröffentlicht am 07. Jun 2010 | Kategorie: Sonnenenergie | Ansichten: 2.628

Aktuell herrscht Finanz- und Wirtschaftskrise. Hinzu kommen die Tatsachen, dass der deutsche Staat jahrzehntelang weit über seine Verhältnisse gelebt und stetig mehr ausgegeben als eingenommen hat. Nimmt man dann noch die deutlich gesunkenen Preise für Solarmodule und Solaranlagen, dann ist eine Senkung der Solarförderung eigentlich nur gerecht. Wohlgemerkt eine Senkung und kein genereller Stopp. Die Bundesregierung hatte aus diesem Grund zum 1. Juli 2010 Kürzungen von elf bis 16 Prozent geplant. Diese wurden aber nun am Freitag von den Vertretern der Bundesländer im Bundesrat gestoppt und so kann die deutsche Solarindustrie auf weniger harte Einschnitte bei der staatlichen Solarförderung hoffen. Dabei wäre selbst bei geringerer Förderung klar: Photovoltaikanlagen sollen sich trotz Kürzung der Solarförderung weiter lohnen.

Artikel „Energie: Solarförderung wird vorerst nicht gekürzt“, 04.06.2010, Focus.de
Link: http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/energie-solarfoerderung-wird-vorerst-nicht-gekuerzt…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.