Aktionsbündnis für Sonnenenergie vom Watzmann bis zum Wendelstein

Veröffentlicht am 08. Jun 2010 | Kategorie: Sonnenenergie | Ansichten: 1.961

Zwischen dem Watzmann in den Berchtesgadener Alpen und dem Wendelstein in den Bayerischen Alpen wurde bereits vor 10 Jahren eine einzigartige Initiative gegründet, welche den massiven Ausbau der Sonnenenergie zum Ziel hat. In der Regionalinitiative „Sonnenstrom + Sonnenwärme vom Watzmann bis zum Wendelstein“ haben sich im Mai 2000 drei Landkreise, zwei Elektroinnungen, 60 Handwerksbetriebe, die Sparkassen, die Volks- und Raiffeisenbank sowie der Bund Naturschutz, der Rosenheimer Solarförderverein Rosolar und das Forum Ökologie Traunstein zusammen geschlossen.

Pro Jahr werden inzwischen in der Region mehr als 36 Millionen Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Energien produziert. Im Landkreis Traunstein können sechs Prozent des Stromverbrauchs in der Jahresbilanz über die Solarkraftwerke abgedeckt, was weit über dem Bundesdurchschnitt liegt. Mit einer Gesamtfläche von 185.200 qm Sonnenkollektoren kann eine jährliche Energiemenge umgewandelt werden, die einem Ölvolumen von 9,3 Millionen Litern entspricht. Aber nicht nur die Umwelt profitiert, sondern auch für die Menschen vor Ort lohnt sich die Regionalinitiative: Der Gesamtumsatz in der Region im Bereich Solarstrom und Solarwärme beläuft sich inzwischen auf über 570 Millionen Euro im Handwerk.

Artikel „Sonnenstrom und Sonnenwärme vom Watzmann bis zum Wendelstein“, CleanEnergy-Project, 06.06.2010
Link: http://www.cleanenergy-project.de/6147/

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.