ADAC-Präsident Peter Meyer wirbt im Interview für die Abschaffung der Ökosteuer und billigeres Benzin

Veröffentlicht am 01. Apr 2010 | Kategorie: Auto & Verkehr | Ansichten: 3.227

Im Interview mit Carsten Brönstrup vom Tagesspiegel fordert ADAC-Präsident Peter Meyer die Abschaffung der Ökosteuer und fordert billigeres Benzin. Unverständlicherwise sieht er keinen Zusammenhang zwischen hohen Benzinpreisen und dem aktuellen Trend zur Entwicklung und dem Kauf sparsamerer Autos. Gleichzeitig gibt er der Politik die Schuld, dass die deutschen Autohersteller bisher nicht genug in alternative Antriebe zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs investiert hätten. Es hätte dafür in Deutschland nicht die richtigen Rahmenbedingungen gegeben, was zum Ergebnis geführt hat, dass es nach seiner Meinung noch Jahre dauern wird, bis es bezahlbare Hybrid- und Elektroautos für den Massenmarkt gibt.

Mit der letzten Aussage scheint er wohl gemeint zu haben, dass es keine Angebote von deutschen Herstellern gibt. Schließlich ist das Hybridauto Toyota Prius bereits seit Jahren erhältlich, seit letztem Jahr gibt es den Honda Insight Hybrid für unter 20.000 Euro und in diesem Jahr kommen das Hybrid-Coupé Honda CR-Z und der Toyota Auris Hybrid hinzu. Wie er selbst aussagt geht es schließlich auch anders: Beim koreanischen Autohersteller Hyundai arbeiten 8.000 Ingenieure ausschließlich an alternativen Antrieben. Wenn die deutsche Autoindustrie in den letzten Jahren weniger in die Erforschung von Technologien zur Reduzierung von Verbrauch und Emissionen investiert hat, trägt sie die Schuld dafür un muss dies eben schnellstmöglich nachholen. Würden Autos im Schnitt nur 4 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen, wären 1,50 Euro pro Liter Benzin schließlich auch kein Problem.

Interview „ADAC: Ökosteuer abschaffen, um Benzinpreis zu senken“, 01.04.2010, Tagesspiegel
Link: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Oekosteuer-ADAC;art271,3072754

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.