Wirtschaftskrise lässt Treibhausgas-Ausstoß in 2009 um 80 Millionen Tonnen sinken

Veröffentlicht am 05. Mrz 2010 | Kategorie: Allgemein | Ansichten: 2.177

In 2009 hat Deutschland nicht nur den stärksten Export-Rückgang der Nachkriegszeit erlebt sondern auch die stärkste Senkung bein Ausstoß von Treibhausgasen. Verglichen mit dem Vorjahr sank der Ausstoß nach ersten Berechnungen des Umweltbundesamt um 8,4 Prozent oder 80 Millionen Tonnen. Gegenüber dem international üblichen Vergleichsjahr 1990 wäre dies saogar ein Rückgang von insgesamt fast 29 Prozent.

Allerdings ist der Rückgang nicht auf alle Bereiche verteilt: So sanken die Emissionen der Industrie aufgrund der deutlich geringeren Auslastung um rund ein Fünftel, während es bei den privaten Haushalten, im Handel und bei Dienstleistern kaum Rückgänge gab. Auch die von der Politik als „Umweltprämie“ verkaufte Abwrackprämie für Altautos hatte laut Focus kaum einen Effekt auf die Treibhausgas-Emissionen.

Artikel „Umwelt: Wirtschaftskrise hilft dem Klimaschutz“, 05.03.2010, Focus.de
Link: http://www.focus.de/finanzen/news/umwelt-wirtschaftskrise-hilft-dem-klimaschutz…

Tags zum Beitrag:
, , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

1 Kommentar
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] die Rekordmenge von 30,6 Gigatonnen. Nachdem er in 2009 aufgrunde der Krise leicht gesunken war (Deutschland: Wirtschaftskrise lässt Treibhausgas-Ausstoß in 2009 um 80 Millionen Tonnen sinken), stieg er in 2010 umso stärker an und auch in 2011 ist keine Besserung in […]