Viele Unternehmen fürchten Einfluß des Klimawandels auf ihr Geschäft

Veröffentlicht am 25. Jan 2010 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 3.133

Die globale Erwärmung ist wohl nicht mehr aufzuhalten sondern mit viel Anstrengung nur noch in Grenzen zu halten. Welche Auswirkungen der Klimawandel mit sich bringt, zeigen die immer häufiger auftretenden und immer heftigeren Wetterextreme. Vor diesem hintergrund Befürchten auch 70 Prozent der 185 vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) befragten Umweltexperten aus Unternehmen und Verbänden, dass sich die Folgen des Klimawandels negativ auf ihr Geschäft auswirken werden. Immerhin 42 Prozent der Befragten können heißeren Sommern und kälteren Wintern aber auch etwas Positives bgewinnen.

Während Versicherungen, Landwirtschaft oder Flughäfen sich auf veränderte Bedingungen und damit steigende Kosten einstellen müssen, bietet der Klimawandel anderen Branchen auch Vorteile. Während z.B. die Kühlung von Kernkraft- und Kohlekraftwerken im Sommer schwieriger werden könnte und auch die Hochspannungsleitungen stabiler gebaut werden müssen, könnte im Gegenzug der Stromverbrauch duch Klimaanlagen im heißen Sommer stark steigen. Der Energiewirtschaft wäre das sicherlich recht. Sie könnten sogar nur profitieren: Darunter zählen zum Beispiel Hersteller von Photovoltaik- und Windkraftanlagen, die für Strom aus erneuerbaren Energien sorgen. Sie dürften sich in der Zukunft über steigende Auftragszahlen freuen.

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.