Energiespartipps für die kalte Jahreszeit

Veröffentlicht am 03. Jan 2010 | Kategorie: Wohnungen & Häuser | Ansichten: 2.227

Gerade im Winter, wenn es draussen bitterkalt ist und bereits am Spätnachmittag dunkel wird, schnellt der Strom- und Heizenergieverbrauch in die Höhe. Die Heizung läuft auf vollen Touren, überall brennt elektrisches Licht und statt Aktivitäten im Freien laufen Fernseher, Stereoanlage und Spielkonsolen. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich der Verbrauch aber senken, was nicht nur die Umwelt freut, sondern auch den Geldbeutel: Denn die Heiz- und Stromkosten werden nicht umsonst als „zweite Miete“ bezeichnet. Bei den meisten Haushalten machen sie aufgrund der stark gestiegenen Preise im letzten Jahrzehnt heute den Löwenanteil der Wohnnebenkosten aus. Auf die warme Wohnung will und soll sicherlich keiner verzichten, an einigen Stellen kann man aber auch ohne Verzicht Energie und damit bares Geld sparen.

Artikel „Energiesparen im Winter: Spartipps für die kalte Jahreszeit“, 17.11.2009, Stern.de
Link: http://www.stern.de/wirtschaft/familie/energiesparen-im-winter-spartipps-fuer-die-kalte-jahreszeit-707777.html

Artikel „50 Tipps um Zuhause Energie zu sparen“, 31.01.2008, Klima-Wandel.com
Link: http://www.klima-wandel.com/2008/01/31/50-tipps-um-zuhause-energie-zu-sparen/

Tags zum Beitrag:
, , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

2 Kommentare
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] Energiespartipps für die kalte Jahreszeit Gerade im Winter, wenn es draussen bitterkalt ist und bereits am Spätnachmittag dunkel wird, […]

  2. […] Energiespartipps für die kalte Jahreszeit | Klimaspot http://www.klimaspot.de/2010/01/energiespartipps-fur-die-kalte-jahreszeit – view page – cached Klimaspot – Energiespartipps für die kalte Jahreszeit […]