Windkraftwerke könnten den weltweiten Energiebedarf decken

Veröffentlicht am 23. Jun 2009 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 4.953

Laut einem Ingenieursteam rund um Michael McElroy an der Harvard-Universität in Cambridge könnte ein weltweites Netzwerk von Windkraftwerken selbst bei einer durchschnittlichen Leistung von nur rund 20 Prozent der Kapazität mehr als 40 mal den kompletten Strombedarf aller Menschen auf unserer Erde decken. Das größte Windenergie-Potential errechneten die Wissenschaftler für Russland mit ca. 140.000 Terawattstunden gefolgt von Kanada mit ca. 10.000 Terrawattstunden. Aber selbst in einem Land wie Deutschland mit einem Potential von „nur“ 4.100 Terrawattstunden liegt die mögliche Menge weit über den jährlich verbrauchten rund 550 Terrawattstunden. Kombiniert mit weiteren alternativen Energiequellen wie Sonnenenergie oder Geothermie könnten der Energiebedarf also sicherlich selbst ohne Unmengen Windkraftanlagen gedeckt werden.

Artikel „Alternative Energien – Wind könnte die ganze Welt mit Energie füttern“, 23.06.2009, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/alternative-energien-wind-koennte-die-ganze-welt…

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.