Firmenkonsortium will für 400 Milliarden Euro Solarkraftwerke in der Wüste bauen

Veröffentlicht am 16. Jun 2009 | Kategorie: Sonnenenergie | Ansichten: 8.461

Verschiedendste Medien berichteten heute, dass eine Gruppe von 20 großen Konzernen plant, Solarkraftwerke in den Wüsten von Afrika zu bauen um mit dem Solarstrom dann u.a. auch deutsche Haushalte zu versorgen. Das spektakuläre Projekt „Desertec“ soll trotz Finanz- und Wirtschaftskrise ein Volumen von 400 Milliarden Euro haben und der erste saubere Strom aus dem gigantischen Vorhaben soll in 10 Jahren nach Europa fließen. Die Unternehmen um den weltgrößten Rückversicherer Münchener Rück wollen damit ein Zeichen setzen und sich an der Spitze der grünen Technologie ihren Platz sichern.

Artikel „Operation ‚Desertec': Wüstenstrom für deutsche Haushalte“, 16.06.2009, Spiegel Online
Link: http://www.stern.de/wissenschaft/natur/:Operation-Desertec-W%FCstenstrom-Haushalte…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

8 Kommentare
Schreib uns deine Meinung »

  1. Hier gibt´s mehr Infos zum Thema: http://eltobi.wordpress.com/2009/06/16/400-milliarden-euro-fur-alternative-energien/

  2. Einige Hintergründe gibt es auch hier zu Desertec: http://www.cleanthinking.de/?s=desertec

  3. […] – Die Sonne über der Sahara löst das Energieproblem – Energie – Europa entdeckt Afrika – Firmenkonsortium will für 400 Milliarden Euro Solarkraftwerke in der Wüste bauen – Desertec: Deutsche Konzerne schliessen sich zusammen – Scheer kritisiert […]

  4. […] umweltfreundlichen Zukunftstechnologien investiert. Sehr zuversichtlich äußerte er sich auch zum Mega-Solar-Projekt Desertec, das Solarstrom aus der Sahara für Europa liefern soll. Das Projekt soll von einem Konsortium aus […]

  5. […] man aktuell nach möglichen Energiequellen der Zukunft sucht, kommt man am Solar-Projekt Desertec nicht vorbei. Der Plan für die gigantischen Solarkraftwerke in der Sahara stammen von einem […]

  6. […] an saubere Energie aus der Wüste denkt, der erinnert sich mit sicherheit an das Projekt Desertec (gigantische Solarkraftwerke), das ein Firmenkonsortium für 400 Milliarden Euro in der Wüste bauen will. Die ALTUS AG setzt bei […]

  7. […] wie Spanien, Portugal und Griechenland vielleicht auch ein ähnliches Projekt wie das geplante Desertec in Nordafrika realisierbar. Die politische Lage ist gegenüber der Region im nördlichen Afrika […]

  8. […] Sonnentage gibt. Vor diesem Hintergrund stellte ein Firmenkonsortium schon im Jahr 2009 Pläne zu Desertec vor. Diese sahen vor, riesige Solarkraftwerke in der Wüste zu bauen und den Strom tann (teilweise) […]