Greenpeace warnt in einer Studie vor falschem Ökostrom

Veröffentlicht am 14. Apr 2009 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.112

Im Auftrag von Greenpeace hat der Energiewissenschaftlers Uwe Leprich, Professor der Hochschule Saarbrücke das stetig wachsende Angebot an „Ökostrom“ in Deutschland unter die Lupe genommen. Sein Fazit ist allerdings ernüchternd: Aktuell wird häufig Strom als „Ökostrom“ verkauft, obwohl die Angebote dieses Prädikat gar nicht verdienen. Hintergrund ist die Gesetzeslücke, dass ein Energieunternhemen im Ausland billige Zertifikate für Öko-Strom aus Wasserkraft einkaufen kann, den Strom selbst aber überhaupt nicht kauft. In Deutschland wird konventionell erzeugte Strom dann einfach mit Hilfe der Zertifikate zu Ökostrom umdeklariert.

In der Studie von Greenpeace werden als Hilfestellung für alle Wechselwilligen zwei zentrale Kriterien für das Angebot von echtem Ökostrom genannt: „Investitionen des Stromanbieters in neue Öko-Kraftwerke sowie ausführliche und detaillierte Informationen über die tatsächliche Herkunft des Stroms.“ Des weiteren empfiehlt die Studie der Politik die Einführung eines einheitlichen Labels für Öko-Stromprodukte.

Zur Greenpeace-Studie „Fokus Ökostrom: Bestandsaufnahme und Perspektiven“ (PDF)

News „Atom- und Kohlestrom als „Öko-Strom“ umdeklariert“, 13.04.2009, Greenpeace
Link: http://www.greenpeace.de/themen/energie/presseerklaerungen/artikel/atom_und_kohlestrom…

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

1 Kommentar
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] Öko-Hosting ist nicht gleich Öko-Hosting Veröffentlicht am 16. Mai 2009,  Kategorie(n): Sonstiges Anfang April diesen Jahres wurde hier im Beitrag “Öko-Hosting oder Green Hosting als Beitrag gegen den Klimawandel” darauf hingewiesen, dass immer mehr Webhoster auf alternative Energien bzw. Ökostrom setzen und es wurden auch ein paar ausgewählte Anbieter namentlich genannt. Als Reaktion auf diesen Beitrag wurde die Redaktion von Klima-Wandel.com auf den – eigentlich beereits bekannten – Umstand hingewiesen, dass Ökostrom leider nicht immer gleich Ökostrom ist. So warnte Greenpeace Mitte April 2009 in einer Studie vor falschem Ökostrom. […]