Flugzeugindustrie sieht die Zukunft in Biosprit

Veröffentlicht am 15. Apr 2009 | Kategorie: Flugzeuge & Reisen | Ansichten: 2.106

Trotz eines aktuell stark gesunkenen Ölpreises bekundet Boeing-Umweltchef Billy Glover in einem Interview mit Spiegel Online weiterhin ein extremes Interesse der Flugzeugindustrie an alternativen Treibstoffen. Als Hintergrund nennt er die Tatsache, dass Treibstoff der höchste operative Kostenfaktor für Fluggesellschaften ist und man auch weiterhin mit sehr volantilen Kursbewegungen rechnen muss. Und langfristig dürfte wohl kaum jemand daran zweifeln, dass der Ölpreis stark steigen wird.

Seine Hoffnungen setzt Glover auf ökologisch nachhaltige Biotreibstoffe, die nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen. Eine erste kommerzielle Nutzung in Form von Beimischungen hält er bereits in drei bis fünf Jahren für realistisch. Für die Herstellung größerer Mengen aus fortschrittlichen Treibstoffquellen – wie Biosprit aus Algen – brauchen die Forschungen seiner Meinung nach aber noch acht bis zehn Jahre.

Interview zu Biosprit „Mit Algen könnte man die Weltluftfahrt versorgen“, 15.04.2009, Spiegel Online
Link: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,618318,00.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

1 Kommentar
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] sich die Verwendung von Biosprit bei Fluggesellschaften, wie z.B. Öl aus der Jatropha-Pflanze, durchsetzen, steht allerdings zu befürchten, dass der […]