Öko-Autoralley Automotive X Prize: Wer spart gewinnt!

Veröffentlicht am 16. Mrz 2009 | Kategorie: Auto & Verkehr | Ansichten: 1.850

Im Herbst 2009 fällt der Startschuss zu einem ganz besonderen Autorennen. Denn bei der Automotive X Prize Ralley gewinnt nicht das schnellste sondern das sparsamste Auto nach einer Fahrt durch Nordamerika. Allerdings ist die teilnehmende Konkurrenz sehr hart und es gilt die magische Marke von durchschnittlich 2,35 Litern auf 100 Kilometer zu unterbieten. Das es sich bei dem Event nicht um ein treffen von „Öko-Spinnern“ handelt, zeigt schon die Siegesprämie in Höhe von 10 Millionen Dollar.

Bei dem Rennen geht es um die Revolution der Automobilbranche und so müssen die Teilnehmer bis zum Start auch einen Geschäftsplan vorlegen und zeigen, dass sich ihr Fahrzeug auch in Serie fertigen lassen wird. Teilnehmer sind u.a. Fahrzeugmechaniker Craig Henderson, der zusammen mit seinem Partner Bill Green bereits im Jahr 1984 mit durchschnittlich 2,27 Litern auf 100 Kilometer von Vancouver bis Mexiko fuhr und es damit ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte. Aber auch namhafte Start-Ups aus der Autobranche wie z.B. Aptera werden an den Start gehen.

Artikel „Automotive X Prize – Die grünste Rallye der Welt“, 16.03.2009, Spiegel Online
Link: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,613131,00.html

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.