Vier große Airlines fordern Abgasrechthandel um Luftfahrt-Emissionen zu begrenzen

Veröffentlicht am 12. Feb 2009 | Kategorie: Flugzeuge & Reisen | Ansichten: 1.754

Die vier großen Fluggesellschaften Air France/KLM, British Airways, Cathay Pacific und Virgin Atlantic wollen mit einer Initiative den Klimaschutz in der Luftfahrtbranche weltweit voranbringen. Sie fordern, dass die Luftfahrt-Branche in ein neues Klimaschutzabkommen mit einbezogen wird, das den weltweiten Handel von Abgasrechten vorschreibt. Wichtig wäre, dass die Vereinbarungen weltweit umgesetzt werden um zu verhindern, dass die Airlines einzelner Ländern im Branchenwettbewerb benachteiligt werden. Greenpeace kommentierte den Vorschlag bereits damit, dass man ihn grundsätzlich für notwendig und richtig hält, die Erklärung aber mit Vorsicht zu betrachten sei.

Artikel „Klimaschutz – Airlines fordern Abgasrechthandel auch für Luftfahrt“, 12.02.2009, Spiegel Online
Link: http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,607236,00.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.