Aldi Süd testet klimaschonende CO2-Kühlanlagen

Veröffentlicht am 10. Feb 2009 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 2.992

Um Milch, Butter, Wurst und Getränke in den Kühlregalen der Supermärkte frisch zu halten, werden zur Zeit allerorts Kühlanlagen mit Fluorkohlenwasserstoffen (FKWs) als Kältemittel genutzt. Da FKWs aber einen sehr viel höheren Treibhauseffekt verursachen als Kohlendioxid (CO2), verbietet die Europäische Union Kältemittel wie die derzeit eingesetzten Fluorkohlenwasserstoffe ab dem Jahr 2017. Aus diesem Grund testet Aldi Süd bereits 13 hochmoderne und umweltfreundliche CO2-Kühlanlagen und plant, in der nächsten Zeit fünf weitere Anlagen in Betrieb zu nehmen.

Bei CO2-Kühlanlage wird das Treibhausgas CO2 zuerst der Luft entnommen um in den Anlagen als Kältemittel eingesetzt zu werden. Wenn das Gas während des Betriebes dann an undichten Stellen entweicht, gelangt nur die Menge Kohlendioxid in die Umwelt, die ihr vorher von der Kühlanlage entnommen wurde. „Das Ganze ist also ein Nullsummenspiel“, erklärt Thomas Bader, technischer Berater von Aldi-Süd. Ein weiterer Vorteil für Klima und Unternehmen ist, dass die CO2-Kühlanlagen bis zu sechs Prozent weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Kühlanlagen. Hierdurch werden sowohl Stromkosten wie CO2 eingespart.

Artikel „Zukunftstechnologie – Aldi Süd kühlt mit CO2″, 10.02.2009, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/neue_technologien/tid-13345/zukunftstechnologie…

Tags zum Beitrag:
, , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

2 Kommentare
Schreib uns deine Meinung »

  1. […] sich ALDI aber auch in der Erforschung und Erprobung von Technologien zum Energiesparen wie z.B. klimaschonenden CO2-Kühlanlagen. Neben dem einem besseren Image gewinnt das Unternhmen in diesem Fall auch durch bis zu sechs […]

  2. […] sich ALDI aber auch in der Erforschung und Erprobung von Technologien zum Energiesparen wie z.B. klimaschonenden CO2-Kühlanlagen. Neben dem einem besseren Image gewinnt das Unternhmen in diesem Fall auch durch bis zu sechs […]