Klimapolitik kann die globale Erwärmung nicht stoppen

Veröffentlicht am 08. Okt 2008 | Kategorie: Allgemein | Ansichten: 1.355

Laut der Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Science“ kommen Wissenschaftler um den Niederländer Detlef Van Vuuren zu dem Schluss, dass die Erderwärmung durch politische Maßnahmen nicht gestoppt werden kann. Grund der Annahme ist, dass die Erderwärmung hinter den Treibhausgasemissionen her hinkt und ein beträchtlicher Teil der Emissionen Jahrtausende in der Atmosphäre bleibt. Ausserdem braucht es auch eine gewisse Zeit, bis die klimapolitischen Maßnahmen greifen. Allerdings könnten politische Maßnahmen im günstigsten Fall die Erwärmung der Erde in diesem Jahrhundert auf etwa 1,4 Grad Celsius abschwächen.

Artikel „Klimaerwärmung – Politischer Einfluss ist begrenzt“, 08.10.2008, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/klimaerwaermung-politischer-einfluss-ist-begrenzt…

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.