Der schlechte Ruf von Biosprit

Veröffentlicht am 26. Okt 2008 | Kategorie: Auto & Verkehr | Ansichten: 1.631

Biosprit steht derzeit immer öfter in der Kritik: So soll bei der Produktion mehr CO2 freigesetzt werden als durch den Verbrauch eingespart wird, für den Anbau der benötigten Energiepflanzen werden Regenwälder gerodet und in Konkurrenz zum Anbau von Nahrungsmitteln sind die Energiepflanzen auch für die steigenden Lebensmittelpreise mitverantwortlich. Aus diesen Gründen wird die Bundesregierung die Beimischungsquote an Biokraftstoff, die dem Benzin beigemischt werden muss, wohl erst zum Jahr 2010 erhöhen. Geplant war es eigentlich bereits für Anfang des nächsten Jahres. Bis dahin hofft man, dass der sogenannte Biosprit der zweiten Generation in ausreichendem Maß hergestellt werden kann. In der zweiten Generation soll der Kraftstoff dabei nur noch aus Holzresten, Stroh oder Abfällen und Resten der Landwirtschaft gewonnen werden.

Artikel „Kraftstoffe – Biosprit hat Imageprobleme“, 24.10.2008, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/kraftstoffe-biosprit-hat-imageprobleme…

Tags zum Beitrag:
, , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.