Brain AG mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet

Veröffentlicht am 23. Okt 2008 | Kategorie: Sonstiges | Ansichten: 1.733

Die Brain AG rund um Firmengründer Holger Zinke und sein 70 Frauen und Männer zählendes Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern erhält den diesjährigen Deutschen Umweltpreis. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt würdigt damit die Arbeit der Brain AG, die neuartige Stoffe aus der Natur findet um sie für die industrielle Produktion zu nutzen und dadurch Umwelt und Klima zu entlasten. So z.B. ein Waschmittelenzym, welches zusammen mit dem Konsumgüterkonzern Henkel entwickelt wurde und das es erlaubt, Textilien bei 40 statt bei 60 Grad zu reinigen. Die Reduzierung der Waschtemperatur könnte pro Jahr mehr als eine Million Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid einsparen. Und auch in der Chemiebranche konnte er bereits nachhaltige Erfolgeverzeichnen. So wurde zusammen mit dem Chemiekonzern Clariant ein Wirkstoff entwickelt, der bei der Papierbleiche das umweltschädliche Chlor ersetzt.

Artikel „Deutscher Umweltpreis für Brain AG – Die Umwelt entlasten mit Biotechnologie“,
23.10.2008, FAZ.net

Link: http://www.faz.net/s/Rub8D05117E1AC946F5BB438374CCC294CC/Doc~E2962DEF7C…

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.