Passivhäuser – Kosten und Förderungen durch Bund und Länder

Veröffentlicht am 24. Sep 2008 | Kategorie: Wohnungen & Häuser | Ansichten: 1.820

Mit so geringem Energieverbrauch so komfortabel wohnen wie es geht. Das leisten Passivhäuser, denn sie reduzieren den Verbrauch an Heizenergie um bis zu 80 Prozent. Da der Bau eines solch sparsamen Passivhauses aber auch mehr kostet als der Bau eines konventionellen Hauses, unterstützen Bund sowie einige Länder und Gemeinden mit Zuschüssen und zinsgünstigen Krediten. Was Passivhäuser kosten und wie Bund, Länder und Gemeinden sie fördern finden Sie auf den Seiten von Focus Online.

Artikel „Passivhaus – Tausende Euro Energiekosten sparen“, 23.09.2008, Focus.de
Link: http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/tid-11866/passivhaus-tausende-euro…

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.