Regenwald-Rodungen für Biokraftstoff

Veröffentlicht am 13. Jul 2008 | Kategorie: Auto & Verkehr, Natur & Umwelt | Ansichten: 3.014

Treibstoff aus Agrarpflanzen oder kurz Biosprit ist bereits seit einiger Zeit in Verruf geraten, da er für den rasanten Anstieg der Nahrungsmittelpreise – und damit auch für Hungerkatastrohen in der Dritten Welt – mitverantwortllich gemacht wird. Und jetzt weist eine Studie der Umweltwissenschaftlerin Holly Gibbs von der University of Wisconsin darauf hin, dass für den Anbau der Pflanzen zur Gewinnung des Sprits auch noch Wälder gerodet werden. Das ruiniert die CO2-Bilanz von Biokraftstoff auf bis zu 1500 Jahre und lässt die Probleme erahnen, die durch eine stärkere Verbreitung und Nutzung von Biosprit entstehen können.

Artikel „Biokraftstoffe – Waldverlust ungleich Spritgewinn“, 13. Juli 2008, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/biokraftstoffe-waldverlust-ungleich…

Tags zum Beitrag:
, , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.