Neue Antriebskonzepte für Windenergie

Veröffentlicht am 19. Jul 2008 | Kategorie: Windkraft | Ansichten: 2.175

„Windstrom ist nicht gleich Windstrom“ lautet die Überschrift des Artikels auf FAZ.net, der sich mit neuen Antriebskonzepten für Windräder befasst. Denn Ziel muss es sein, die zur Zeit weltweit fehlende Stromkapazität in Kraftwerksqualität zu liefern. Denn die meisten Windräder schalten sich bei größeren Spannungsänderungen im Netz ab. Doch je mehr Windräder es künftig gibt und je größer ihr Anteil am gelieferten Strom wird, desto mehr müssen solche Spannungseinbrüchen verhindert werden. So müssen sie z.B. auch bei einem Kurzschlusses weiterdrehen und im Anschluss sofort wieder Leistung in die Netze einspeisen.

Artikel „Windstrom ist nicht gleich Windstrom“, 17. Juli 2008, FAZ.net
Link: http://www.faz.net/s/Rub58F0CED852D8491CB25EDD10B71DB86F/Doc~E02B48E3F50E5400AA83…

Tags zum Beitrag:
, , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.