Fenster produzieren Strom mit Solarkollektoren

Veröffentlicht am 11. Jul 2008 | Kategorie: Sonnenenergie, Wohnungen & Häuser | Ansichten: 2.667

Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge entwickeln zur Zeit eine neue Methode zur Stromerzeugung mittels Solartechnik. Entwickelt wurden durchsichtige Glasscheiben, die über einen Film aus hauchdünnem Farbstoff und Sollarzellen im Rahmen Sonnenlicht in Strom umwandeln können. Noch befindet sich diese Idee in der Entwicklung und die Sicht durch die Scheiben erscheint Orange, Grün, Gelb oder Blau. Doch die Idee könnte bei den Millionen von Fenstern und Dachfenstern durchaus interessant sein um in der Zukunft zu einer sauberen Versorgung mit elektrischer Energie beizutragen. Zumindest als Teil einer Gesamtlösung der Energiefrage.

Artikel „Technik – Fenster als Solarkollektoren“, 11. Juli 2008, Focus.de
Link: http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/technik/technik-fenster-als-solarkollektoren_aid_317226.html

Tags zum Beitrag:
, , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

1 Kommentar
Schreib uns deine Meinung »

  1. Klingt im ersten Moment ja interessant, aber soweit ich weiß kommt diese Meldung auch alle paar Jahre wieder auf den Markt. Irgendwie ändert sich jeweils nur das Institut in dem angeblich an der bahnbrechenden Technologie geforscht wird.
    Neben der Geschichte mit dem Farbstoff wird auch gern die mit dem Gas im Fenster erzählt, was für die Stromgewinnung zuständig sein soll.

    Interessanter fände ich da schon eher Fassaden aus Solarzellen. Das sieht schick aus, ist leichter sauber zu halten, Isoliert zustätzlich und erzeugt wirklich Strom, auch jetzt schon.
    Zwei Straßen weiter von mir, steht so ein Haus, komplett in blaue Solarzellen eigekleidet, sehr schick.