Grüne üben Kritik am CO2-Kompromiss

Veröffentlicht am 10. Jun 2008 | Kategorie: Auto & Verkehr | Ansichten: 2.615

Nach monatelangen Diskussionen über strengere Kohlendioxid-Grenzwerte für Neuwagen in der EU hatten sich Deutschland und Frankreich endlich geeinigt und Angela Merkel sowie Nicolas Sarkozy durften den Durchbruch verkünden. Doch sofort hagelt es Kritik von Grünen-Fraktionschefin Renate Künast, die der Bundeskanzlerin vorwirft, zu stark auf die Belange der Autokonzerne eingegangen zu sein. Im Gegenzug ist die Automobilindustrie mit dem getroffenen Kompromiss: Flottendurchschnitt der Hersteller wird der Maßstab, Grenzwerte werden erst ab 2012 Schritt für Schritt für die gesamte Produktpalette eingeführt und Öko-Innovationen können mit sechs bis acht Gramm CO2 auf das 120-Gramm-Ziel angerechnet werden.

Artikel „Klimaschutz – Grüne kritisieren CO2-Kompromiss“, 09. Juni 2008, stern.de
Link: http://www.stern.de/politik/deutschland/:Klimaschutz-Gr%FCne-CO2-Kompromiss/623223.html

Tags zum Beitrag:
, , , , , , ,
Ähnliche Beiträge zum Thema:

Comments are closed.